Neu ab 20.09.2018

Wie bereits beim TREND-DAX möchten wir Ihnen eine Alternative anbieten diese Strategie zu abonnieren:

 

SIGNAL-GEBÜHREN nur zahlen bei erzieltem gewinn

Neben der bisherigen Variante diese Strategie zu festen Signalgebühren für
3 / 6 / 12 Monate zu beziehen, bieten wir Ihnen jetzt auch diese Strategie zu beziehen und nur Kosten zu zahlen, wenn auch wirklich ein Gewinn angefallen ist.

Vorgehensweise

  1. Sie erteilen uns einen Auftrag für die Lieferung der Signale immer für 1 Monat. Erfolgt keine Kündigung 1 Woche vor Ablauf - verlängert sich das Abo immer um einen weiteren Monat

  2. Signalgebühren zahlen Sie nur, wenn Sie auch wirklich einen Gewinn damit erzielt haben zzgl. einer einmaligen Einrichtungsgebühr 

  3. Signalgebühr 25% von Ihrem Gewinn für Trader aller Broker nach High Watermark  Methode
    maximal jedoch 100 € pro Monat

    Einmalige Einrichtungsgebühr 99 € 

  4. Signalgebühr 20% von Ihrem Gewinn für Trader, die über unsere Webseite ein Live-Trading Konto bei GBE Brokers, JFD Brokers oder AVATRADE eröffnet haben und die Signale darüber traden
    maximal jedoch 100 € pro Monat

    Einmalige Einrichtungsgebühr 49 €

    Die Einmalige Einrichtungsgebühr fällt erneut an, wenn das Abonnement mehr als 1 Monat unterbrochen worden ist

WIE ERRECHNET SICH DIE SIGNALGEBÜHR ?

BASIS Berechnung mit einer Positionsgröße 1 Lot = 1 Dax-Punkt = 1 €

 

Beispiele:

Monatsgewinn  100 DAX - Punkte = 100 € * 25% (20%) =   25 € (20 €) monatliche Gebühr

Monatsverlust   >  1 DAX - Punkt  = keine monatliche Gebühr

 

Eine Vergütung bei angefallenen Verlusten erfolgt nicht! Bleibt Ihr Signal-Abonnement bestehen, erfolgt jedoch ein Verlust-Vortrag auf den nächsten Monat. Das bedeutet, Sie zahlen auch erst dann, wenn Gewinne erzielt wurden.

 

Sie entscheiden für sich selbst natürlich, welche Positionsgröße Sie handeln. Die Berechnung erfolgt immer auf Basis 1 Lot, egal ob Sie eine andere Positionsgröße handeln.

 

Die Berechnung der Signalgebühren erfolgt grundsätzlich nach den von uns übermittelten Signalen und getradet auf einem Konto bei GBE Brokers.
Auch unabhängig davon, ob Sie die Signale selbst gehandelt haben oder aus irgendeinem Grund ganz oder teilweise nicht.

 

PRAKTISCHE ABWICKLUNG

Der Versand der Signale erfolgt 1 Tag nach dem Sie uns einen Auftrag erteilt haben.

Die Abrechnung erfolgt immer am 1.Tag des Folgemonats. Sie erhalten von uns eine Rechnung, die Sie innerhalb von 8 Tagen bezahlen. Sollten wir keine Zahlungseingang innerhalb dieser Frist feststellen, wird der Versand der Signale eingestellt.

 

Abgerechnet wird exakt der Tag Ihres Starts. Start vor dem 15. eines Monats erfolgt die erste Abrechnung zum Monatsende. Start ab dem 15. eines Monats erfolgt die erste Abrechnung zum Monatsende des Folgemonats.

 

Sie haben jederzeit die Möglichkeit aus dringenden Gründen wie z.B. Urlaub, Krankheit berufliche Gründe etc. den Versand der Signale zu unterbrechen. Dazu genügt eine schriftliche Mitteilung per Mail an uns. Die Tage, die Sie nicht traden, werden in der Abrechnung nicht berücksichtigt.