· 

TAGESRESÜMEES 13./14.08.2019

Das große Gezocke geht weiter

Groß der Jubel am Dienstag, als die Kurse innerhalb weniger Minuten explodierten.

DAX + 300  DOW Jones + 550 Handelspunkte

Grund war mal wieder die Politik. Die Amerikaner wollen die Einführung der Strafzölle für China um 3 Monate verschieben.

Diese Nachricht reichte den Zockern mal wieder die Kurse in die Höhe schießen zu lassen.

 

Und diese Nachricht kam für alle wirklich überraschend. Aber es gab immer wieder diese "Experten", die ich so liebe, die dies alles vorausgesehen und sofort Ihre Strategien angepriesen haben. Solche Glückstreffer sind keine Basis für ein längerfristigen Gewinn.

Schauen Sie sich dies bitte genauer an. Denn hier sind mal wieder viele Trader auf dem falschen Fuß erwischt worden, denn der DAX war im Vorfeld an diesem Tag um ca. 200 Punkte gefallen und da wurde sicherlich mancher STOP/LOSS vorher ausgelöst worden.

 

Am Mittwoch war dann der Spuk wieder vorbei. Und der DOW legte den höchsten Verlust eines Handelstages mit 800 Punkten in diesem Jahr hin. Auch der DAX verlor 360 Punkte und schloss niedriger als am Montag. Und wieder hatten die Zocker zugeschlagen, denn kein normaler Anleger schichtet sein Depot täglich um.

 

Und es würde mich nicht wundern, wenn der DAX heute wieder bei 11.800 oder bei 11.000 stehen wird. So warten wir ab was die Zocker entscheiden oder ob sich die negative Stimmung der Wirtschaft durchsetzt oder ob Trump wieder einen Tweet sendet, der dann wieder alles über den Haufen werfen wird.

 

Ich hasse diese umkontrollierbaren politischen Börsen.