· 

TAGESRESÜMEE 25.07.2019

Der Tag der Zocker

Dies war mal wieder ein Handelstag, den man ausschließlich den Zockern überlassen sollte.

Denn Ihre Zinsphantasien ließen die Kurse, auch beim #DAX, in einer Achterbahnfahrt auf und ab springen.

 

Nach Eröffnung ging es zuerst bis 12.600 / dann wurde der Kurs gedrückt auf < 12.500 / um ihn dann wieder zum Mittag auf 12.600 hochzudrücken.

Dann kam die Mitteilung der EZB und die Kurse schossen 300 Punkte nach unten.

 

Die EZB hat zwar die Zinsen nicht weiter gesenkt, aber für September weitere Maßnahmen angekündigt, die Märkte weiter mit billigem Geld zu fluten.

Dies war den Zockern nicht genug und so ließ man die Kurse abstürzen.

 

Zocker wären aber keine Zocker, wenn nicht heute die Kurse wieder steigen würden, denn man hat ja noch die FED und darauf kann man dann wieder auf eine Zinssenkung spekulieren und zocken.

 

Unsere Strategien mussten mit diesen Kursverläufen kämpfen, doch bei unserer DAYTRADING25 Strategie blieb dann noch ein Tagesgewinn von + 116 Punkte.

 

Das gleiche Zockerbild findet man fast exakt auch beim Gold. 

 

Aber erneut ein Tagesgewinn bei den Aktien-Strategien ( St.1  + 0,2% / St.2  + 0,7%)