· 

TAGESRESÜMEE 26.03.2019

Nach fehlsignal #DAX wieder über 11.400

Zur Eröffnung des Handelstages ging es beim #DAX wieder in Richtung 11.300.

Doch dies stellte sich sehr schnell als ein Fehlsignal heraus. Denn ab 10 Uhr drehte der Kurs und es wurde dann wieder die 11.400 überschritten.

Ab 15:00 Uhr bis Schluss 22:00 passierte dann nichts mehr. Der #DAX quälte sich in einer Range von ca. 40 Punkte über die letzten 7 Handelsstunden.

 

Deshalb stellen wir uns die Frage, waren die 11.300 eine zu starke Unterstützung auf dem Weg nach unten? Oder erreichen wir wieder neue Jahreshöchstkurse?

Oder geht der Kursverfall weiter und wo sind die Untergrenzen?

Es gibt wie immer Argumente für beide Varianten. Aber wissen tut es keiner wirklich?

 

An diesem Handelstag gab es mal wieder eine Tageszockerei am Aktienmarkt  mit Wirecard. Nach dem Kursrutsch in den letzten Wochen gab es einen Kursanstieg um 26%. Die Zocker sind zurück in diese Aktien.

 

Beim Gold wieder ein kleiner Rücksetzer. Auch hier die Frage, wo geht der Kurs denn nun wirklich hin?