· 

TAGESRESÜMEE 08.02.2019

die 11.000 beim DAX sind gefallen !!

Mit dem heutigen Handelstag wurde der Widerstand beim #DAX gebrochen und die 11.000er Marke ist gefallen. Das Tagestief lag sogar < 10.900

 

Wo liegen die nächsten Widerstände ? 10.400 ? 10.200 ? 10.000 ? und dann 9.300 ?

Vielleicht gibt es aber auch noch einmal eine Erholung?

Dies weiß natürlich niemand. Aber die politischen Ereignisse senden keine wirklichen positiven Impulse.

 

Wir sollten auf jeden Fall vorbereitet sein, dass der negative Trend anhalten wird, der bereits im Juni 2018 gestartet ist. Vom Allzeithoch sind wir bereits ca. 2.700 Punkte entfernt. Dies entspricht einem Verlust von ca. 20%. Einzelne Titel aus dem DAX haben noch viel mehr verloren. Und wenn ich mir das wilde Gezocke um Wirecard anschaue, dann spiegelt das auch die aktuelle Aktienkultur wieder. So etwas hat es mit einem DAX-Titel noch nie gegeben. Man wartet förmlich auf das nächste Gezocke, wenn aus Wirecard die Luft raus ist.

 

Und dann habe ich in der letzten Woche noch einen Artikel gelesen, der mich schon fast wütend gemacht hat. Man will jetzt endlich die Börsenumsatzsteuer einführen. Dafür plädiere ich schon lange. Aber diese Steuer sollen nur die Privatanleger bezahlen. Banken und Fonds sollen davon ausgeschlossen werden. Herzlichen Glückwunsch. Das Gezocke wird dann die nächste Runde einläuten und der kleine Anleger soll wie immer bezahlen. Das schafft Vertrauen !! oder ?

 

Das Gold müsste eigentlich explodiert sein. Aber dies ist auch nicht so richtig passiert.

 

Dennoch allen Lesern ein schönes Wochenende.