· 

TAGESRESÜMEE 20.12.2018

DAX MARSCHIERT weiter nach unten

Gestern habe ich eine Schlagzeile gelesen:

"US Anleger reagieren komplett überzogen auf die FED-Entscheidung"

Liest sich toll, doch stimmt das auch wirklich?

1. Sind es nicht die Anleger - sondern die Zocker
    und davon gibt es in den USA noch viel mehr als in Europa

2. In Amerika legen wirkliche Anleger ihr Geld in Aktien für ihre Altersversorgung an.
    Die verkaufen nicht ihre Papiere, wenn Spekulanten 2 statt 1 Zinserhöhung in 
    2019 erwarten.

3. Und da stell ich mir die Frage, warum folgt der DAX dem DOW bei diesem Gezocke?
    Ach vergessen, dass sind auch hier nicht die Anleger, sondern ausschließlich die
    Zocker.

 

Man hat aus dem Jahr 2008 nichts gelernt und der Gesetzgeber reagiert nicht oder nicht ausreichend.

 

Ich habe auch eine andere Schlagzeile gelesen. 
"2019 wird ein schwieriges Jahr für europäische Aktien"

Dem kann ich nur zustimmen. Lassen Sie im Moment die Finger weg von Aktien. Dies gilt nicht nur für die europäischen sondern noch mehr auf die US - Aktien.

Und bleiben Sie ganz aufmerksam, wenn Ihr Bankberater Ihnen einzelne Papiere im Moment empfiehlt. Die wollen ihren Schrott an die Masse loswerden.

 

Der DAX hat gegenüber dem Vortag 112 Punkte verloren.

 

Doch unsere Strategien DAYTRADING25 und AUSBRUCH DAX konnten vom Tagesverlauf gut profitieren.

Auch das Gezocke mit dem Gold nach der FED hat sich beruhigt und das Gold konnte seinen Ausbruch nach oben erneut bestätigen.

 

Wir vom Rafi Trader haben am 21.12.  unseren letzten Handelstag. Zwischen Weihnachten und Neujahr traden wir nie. Zu geringe Umsätze an den Börsen. 

Der erste Handelstag für uns ist wieder der 02.01.2019