· 

TAGESRESÜMEE 09.11.2018

Das gezocke mit der 11.500 beim dax geht weiter

Erneut so ein Handelstag, der nicht in die Geschichte eingehen wird.

Es ist auch im Moment vollkommen egal was in der Politik und Wirtschaft passiert.

Ich kann die Kommentare der "Experten" und "Medien" schon nicht mehr hören bzw. lesen.

 

Für jede Bewegung von 100 Punkte beim DAX in die ein oder andere Richtung gibt es Erklärungen. Als wenn der Börsianer "blöd" wäre.

 

Ich sehe, was ich sehe. Und dies ist ein schreckliches Gezocke und Spiel mit der Marke von 11.500 beim DAX.

 

Dies hat zur Konsequenz, dass sowohl der LONG als auch der SHORT orientierte Trader Verluste machen muss, denn man wird wieder aktuell in beide Richtungen ausgestoppt.

Man muss Sicherheit-STOPs setzen, da man wirklich nicht weiß wohin der Zug fährt.

 

Ich warte schon förmlich darauf, falls der DAX am Montag Richtung 11.700 laufen sollte, dass dann sofort wieder das Gequatsche mit der Jahresende - Rallye beginnt. Das sind dann aber die gleichen "Experten", die vor kurzem noch den Crash gesehen haben. 

 

Hören Sie nicht auf solch ein Geschwätz und auch nicht auf Kommentare nach einem Börsentag ! Das sind die größten Schlaumeier, die sich in dieser Branche tummeln.

Für Hinterher gibt es immer plausible Gründe.

 

Wir vom Rafi Trader sind im Moment mit der Situation nicht zufrieden. Den wir sind nicht nur Trend- sondern auch risikobewusste Trader. Und das passt im Moment nicht zusammen.