· 

TAGESRESÜMEE 17.10.2018

11.800 beim DAX konnten nicht gehalten werden

Nach Eröffnung der Märkte stieg der Kurs aufgrund guter Vorgaben aus den asiatischen Märkten auf 11.850. Doch dies stellte sich dann als Fehlsignal heraus und der DAX rutschte wieder unter die 11.700

 

Der Rest des Handelstages war dann nur noch ein Seitwärtsgeschiebe mit

je 1 Fehlausbruch nach oben und nach unten.

 

Beim Gold scheint es sich zu bestätigen, das wir in die nächste Seitwärtsrange gerutscht sind. Keine guten Perspektiven.

 

Mehr kann man über den Handelstag schon nicht mehr berichten.

ERGEBNISSE des Tages