· 

TAGESRESÜMEE 23.08.2018

arbeitsverweigerung beim dax

Der DAX hat an diesem Handelstag faktisch den Handel eingestellt.

Das nennt man nicht mehr Seitwärtsbewegung - das nennt man Stillstand bzw. Stagnation.

 

Waren es bis Börsenschluss Frankfurt noch eine unbedeutende Range von 61 Punkten, waren es danach nur noch 28 Punkte. 

 

Wer den letzten Tag mit dem schönen Wetter genutzt hat, der hat wenigstens etwas Sinnvolles gemacht. Er hätte nichts versäumt bzw. sich nur geärgert.

 

Geärgert haben wir uns, denn obwohl bei den Strategien DAILY-DAX, TREND-DAX und TRADING MASTER erst gar keine Signale ausgeführt wurden, sind wir beim DAYTRADING25 und AUSBRUCH-DAX gerade so noch in einzelne Positionen reingerutscht und mussten dann auch kleine Verluste realisieren.

 

Auch beim Gold ging es wieder auf und ab und stoppte unsere letzte Position aus.

 

Es gibt schönere Zeiten, die mit Sicherheit wiederkommen!