· 

Verleumdungen im Internet

Jeder darf heute jeden im Internet denunzieren

seit dem 03.07.2018 taucht in einem Bewertungsportal von einem

anonymen Schreiber mit dem Namen "Rokefeller" eine derart negative Bewertung auf, dass ich darauf nur mit Wut reagieren kann.

 

siehe: https://broker-bewertungen.de/erfahrungsberichte/rafi-trader

 

 

Es zeigt auch eindeutig, dass dies bewusst alles anonym gehalten wird, weil der Verfasser sich nicht traut, sich offen zu präsentieren. Ich würde ihm gern fast alles widerlegen.

Er hat sicher nicht verstanden, dass das Börsengeschäft in dieser Form mit Risiken behaftet ist und man auch mal Verluste hinnehmen muss. Man hat es ja auch selbst in der Hand sich Verlustgrenzen zu setzen.

 

Aber dies ist nun mal ein Phänomen unserer Zeit, dass jeder sich traut andere zu denunzieren bzw. zu beleidigen, zu beschimpfen und falsche Informationen zu verbreiten.

 

Ich würde sogar gerichtliche Schritte einleiten und habe die Plattform aufgefordert mir die Daten des Verfassers zu geben bzw. diesen Kommentar andernfalls zu löschen.

 

Aber was kann man von einer Plattform mit Firmensitz in Malta schon verlangen, die im Impressum noch nicht einmal einen persönlichen Namen hinterlegt haben.

 

Es steht aber nun einmal im Netz und das Netz vergisst nun mal nichts.

 

Daher die Bitte an Sie / Euch dem Rafi Trader zu helfen und eine ehrliche, möglichst positive Nachricht auf der Plattform zu hinterlegen. Man muss ja, wie "Rokefeller" noch nicht einmal seinen Namen für Bewertungen nennen. Einfache Namen wie Karl M. reichen aus und es wird veröffentlicht. Habe ich schon selbst getestet.

 

Also vielen Dank im voraus für die Hilfe.