· 

TAGESRESÜMEE 02.07.2018

ist das Kasperle-Theater in berlin endlich vorbei?

Denn der normale Anleger und Trader hat in solchen politische Märkten wenig Chancen und das Geschehen am Wochenende hat mal wieder dafür gesorgt, dass der DAX mit einem Minus-GAP von 114 in den Handelstag gestartet ist.

 

Und nach dem Kompromiss am gestrigen Abend ist nun alles wieder gut? Hat denn ein normal denkender Mensch wirklich geglaubt, dass CDU und CSU sich trennen? Das würde noch zwangsläufig Machtverlust insbesondere für die CSU in Bayern bedeuten. Nein das wollen die nicht wirklich und schon gar nicht vor den anstehenden Wahlen.

Und auch die SPD wird klein beigeben nach dem noch aktuellen Zwergenaufstand.

 

Und schon kommen die Medien-Nachrichten wie z.B. Erleichterung an den Börsen. Aber wer die Börse wirklich verfolgt, hat der DAX seine Verluste nach der Eröffnung bereits um 11 Uhr mit einem GAP Close wieder aufgeholt und dann passierte an dem Handelstag nichts mehr. Aber Medien müssen ja immer irgendetwas berichten.

 

Mit der GAP Eröffnung kamen zwangsläufig vieler unserer Signale nicht mehr zur Ausführung.

 

Doch unser neues Flaggschiff  DAYTRADING 25 konnte nach dem guten Vormonats-Gewinn gleich wieder mit einem Tagesgewinn von + 83 Punkte in den neuen Handelsmonat starten. Diese Strategie hat die Möglichkeit auf alle Kursbewegungen zu reagieren.