· 

TAGESRESÜMEE 07.06.2018

das grausame spiel des DAx geht weiter

Der DAX erreichte den 4. Handelstag in Folge ein Tageshoch > 12.900, aber im ständigen Wechsel erleben wir Tagesgewinne und Tagesverluste und letztendlich ist seit 4 Tagen nichts passiert, ausser Gezocke auf die aktuelle Nachrichtensituation.

 

Mit dem Tagesschluß 12.720 befinden wir uns mal wieder an der unteren Grenze dieser Seitwärtsbewegung und es gibt heute nur 2 Möglichkeiten:
Entweder bewegen wir uns weiter Richtung 12.500 oder wieder zurück auf 12.900.
Da kann man nur gespannt sein, wie die Zocker dieser Welt sich entscheiden werden.

 

Hoffentlich wird es die nächste Woche entscheidene Impulse durch die Notenbanken EZB und FED geben. In den USA geht man ja schon von weiteren steigenden Zinsen aus.

 

Leider blieben bei diesen Kursverläufen an diesem Handelstag nur 2 Strategien mit Gewinnen übrig:

DAILY - DAX                       +   33,25 Punkte
MOMENTUM - DAX          +     6,75 Punkte

Unser POSITIONS-DAX, die erfolgreichste Strategie in wirklichen Trendphasen, musste leider wieder Gewinne verzeichnen. Ist einfach nicht geeignet für Seitwärtsphasen mit starken Kursschwankungen.