· 

TAGESRESÜMEE 24.04.2018

Der DAX wäre an diesem Handelstag beinahe eingeschlafen. Denn bis 14:30 Uhr passierte nicht viel. In einer schmalen Range ging es mal wieder auf und ab.
Die 12.600 schienen bestätigt zu sein, denn der Kurs erreichte sein letztes Hoch bei 12.650 vom 07.02.2018

 

Doch dann kam Bewegung durch die Amerikaner und ganz speziell durch Trump in die Märkte. Lag der Schlusskurs Frankfurt noch bei 12.540 ging es dann aber danach kräftig nach unten bis 12.377. So war es mal wieder heute fast egal ob eine Position LONG oder SHORT war, die Gefahr ausgestoppt zu werden war sehr groß.

 

So erreichte der DAX mit seiner Range von 271 Handelspunkten die gesamte Range der letzten 7 Handelstage in der Seitwärtsrange seit dem 13.04.18 und stoß sowohl an die Höchst- und Tiefstkurse dieses Handelszeitraumes.

 

Jetzt muss es sich zeigen, wo die Reise hingeht. Von entscheidener Bedeutung wird auch die Sitzung der FED mit Ihrer aktuellen Zinsentscheidung am Donnerstag sein.